Volleyballverein NORDSTERN-LEIPZIG 1990 e.V.

https://plus.google.com/100743427557480395487 1xbet.zerkalo.bet Vereinsphilosophie

„Nicht nur zu Trainingszwecken pilgern wir (u.a.) in den Norden von Leipzig. Im Mittelpunkt unseres Freizeitinteresses am Trainingstag steht der Volleyball. Das Interesse am Volleyballspiel ist genauso beständig, wie der Fixstern

am nördlichen Sternenhimmel. In dessen Lichte wir versuchen, Glanzpunkte zu setzen. Darauf sind wir fixiert.“

Unsere Vereinsfarben sind:

Gelb - wie der N O R D S T E R N

Blau - Ergänzungsfarbe Gelb = Stadtfarben Leipzigs

Weiß - (bei Namensgebung) wie der Volleyball

 

Gründung

Die Gründungsversammlung des Vereins fand am 12.12.1990 statt.
Die Gründungsmitglieder wählten Veit Uhlmann zum 1. Vorsitzenden. Thorsten Wolfram ist der einzige Volleyballer, der als Gründungsmitglied noch heute im Verein spielt.

Im Folgejahr wurde der Verein am 27.05.1991 in das Vereinsregister eingetragen.

Nach Mitgliederaustritten suchten die verbliebenen Volleyballer(innen) mit einem Inserat in der Leipziger Rundschau am 23.10.1991 Verstärkung. Von den damals Interessierten ist noch Hans-Jörg aktiv dabei.

Anfang Dezember `91 saßen wir das erste Mal zu einer kleinen Weihnachtsfeier in der Gaststätte "Nordstern" in gemütlicher Runde zusammen. Ein erster Treff außerhalb der Halle. Es sollte nicht der letzte gewesen sein.

Im Herbst 1992 wechselten wir unsere Trainingsstätte.
Das neue "MEKKA" für alle Volleyballer(innen):

THEKLA - die Sporthalle des BSZ-7 in der Tauchaer Str. 188, 04349 Leipzig.

Am 18. Februar 1993 wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand und beschlossen die Namensumbenennung des Vereins in:

Volleyballverein NORDSTERN-LEIPZIG 1990 e.V.
VNL 1990 e.V., VNL oder