Gute Besserung! Auf ein Neues!Dies war das Motto des ersten Spieltages am 06.01. im neuen Jahr 2018.

Leider waren die Rahmenbedingungen für das Spiel gegen den SV Liebertwolkwitz etwas erschwert, da die NORDSTERN I Mannschaft mit nur 6 Spielerinnen antreten musste.
Einen Tag zuvor beim Training verletzte sich Lotte am Fuß, welche den Samstag im Krankenhaus statt in der Sporthalle verbringen musste. Weitere Mitspielerinnen waren verletzt oder leider noch erkrankt. Für den Rest der Mannschaft hieß es nun, alles zu geben und für die Verletzten und Erkrankten mitzukämpfen. Ungewohnte Positionen und Situationen sorgten zunächst für Unsicherheiten, doch die Damen fanden nach und nach ins Spiel. Trotz der sichtbaren Verbesserung gelang es den NORDSTERNEN leider nicht einen Satz zu gewinnen. Obwohl der 2. knapp mit 22:25 ausging, waren am Ende alle erschöpft und hatten keine Kraft mehr dazu, das Spiel im letzten Satz noch einmal rumzureißen.
Jetzt bleibt uns nur zu hoffen, dass alle Spielerinnen schnell wieder fit werden, um dann wieder in voller Stärke aufzutreten und eine gute 2. Hälfte dieser Saison spielen zu können. Gute Besserung!
Endergebnis: 0:3 (18:25, 22:25, 19:25)
Für den VNL im Einsatz: Aleks, Claudia, Conny, Jenni (K), Lisa, Peggy und Hans-Jörg (Coach).

Ausblick nächsten Spiele:
13.01.18 VSG Nord II vs. VNL und
15.01.18 VNL vs. TSV Lobstädt

Text: Lisa
Foto: VNL-HJS