Am 26. Mai konnten wir Gäste aus der ältesten Stadt Deutschlands
  begrüßen.

  Aus Trier war eine Mix-Mannschaft angereist, die teilweise
  persönliche Wurzeln in Leipzig und Umgebung haben. Ein sportlich
  reizvoller Abend wurde mit einem Sieg der Nordsterne gefeiert. Wichtiger
  aber waren ...


... die angenehmen Gespräche über die Entwicklung des Volleyballs
in Ost und West, Erfahrungen mit Sporthallen in privater und kommunaler
Trägerschaft und natürlich die Entwicklung Leipzigs. Herzhaftes Essen
und ein kühles, alkoholfreies Blondes durften nicht fehlen. Vielleicht gibt es ein
schnelles Wiedersehen zum NORDSTERN Pokal im November. Alle Beteiligten
würden das gerne sehe.
Zwischenzeitlich meldeten sich „Udo und die restlichen Fünf“ aus Trier.
Udo meldete sich und bedankte sich „ … im Namen der Anderen bei euch (den NORDSTERNEN, Anm. Red.) nochmals recht herzlich für den tollen Abend und eure supernette Gastfreundlichkeit herzlichst. Es war für uns ein wunderschöner unvergesslicher Abend.
Über eine Einladung zu eurem Turnier im Herbst diesen Jahres würden wir uns sehr freuen.“
WILLKOMMEN! Die Einladung sprechen wir hiermit gern aus!

https://plus.google.com/100743427557480395487 1xbet.zerkalo.bet Willkommen war auch unser Sportsfreund aus Afghanistan. Im August 2015 schnupperte Amrodin mal rein und blieb. Nun galt es Abschied zu nehmen ....

Am selben Abend haben wir Amrodin aus Kabul mit einem "Abschiedsspiel" verabschiedet. Nach fast einem halben Jahr muss er nun unseren Verein verlassen und zieht nach Hamburg.
Wir wünschen Amrodin in seiner neuen Heimat viel Glück und Erfolg!

Anmerkung: Amrodin (im Bild untere Reihe 4. v. l.) kam jeden Donnerstag aus Torgau, um Volleyballspielen zu können!!!